Ein Tag für starkes Engagement - Das Engagierte Stadt Camp in Görlitz

Engagement bewegt und bildet – ein Gewinn für die Stadt, die Gemeinschaft und die Engagierten selbst.

Wer in einem Verein, für eine Initiative oder in der Gemeinde aktiv ist, trifft auf Gemeinschaft, interessante Aufgaben und viel gestaltbaren Raum. Diese Erfahrungsräume schulen die Engagierten und bringen Menschen unterschiedlichster Berufsfelder zusammen. Ein jeder kann sich entsprechend der eigenen Interessen einbringen, sich dabei weiterentwickeln und durch den bunten Mix der Professionen neue Perspektiven für sich entdecken. Dabei kümmern sich die Engagierten neben ihrer ehrenamtlichen Arbeit oft auch um eine Vielzahl weiterer Themen wie die Akquise von Fördermitteln, Mitstreitenden und neuen Ideen. Doch wo Menschen gemeinsam etwas bewegen, kann natürlich auch etwas schiefgehen. Die Problemlagen, mit denen sich Engagierte auseinandersetzen müssen, ähneln sich oft. Rat von Expert*innen ist da natürlich willkommen.

Deshalb haben wir das Engagierte Stadt Camp mit viel Raum für den Erfahrungsaustausch entwickelt – denn oft sind es die Engagierten selbst, die aus der einen oder anderen Krise als Expert*innen hervorgehen. Dieser große Weiterbildungstag findet in 2019 bereits zum zweiten Mal statt. Alle, die sich freiwillig in Vereinen, Initiativen, Verbänden oder Projekten engagieren oder das künftig gern tun möchten, sind am Samstag, den 16.11.2019 ins Jugendhaus Wartburg eingeladen.

 

 


DAS ENGAGIERTE STADT CAMP 2019 

16.11.2019, 10 -18  Uhr im Jugendhaus Wartburg (Johannes-Wüsten-Str. 21 / 02826 Görlitz)

 

Workshops

Ein Riss durch den Verein -  Umgang mit politischen Konflikten und demokratiefeindlichen Einstellungen
Vereinsbuchhaltung
Marktplatz der guten Geschäfte - Unternehmensengagement

Wirksames Vereinsmarketing
Freiwillige gewinnen und halten

Gruppen super moderieren
hacking politics – Stadtratsanträge schreiben

Junges Engagement - Lernen von fridays for future

(Details zu Referenten und Inhalten folgen)

 

Programm

09:30 - 10:00 Uhr Ankommen und Anmeldung

10:00 – 11:15 Uhr Begrüßung und Auftakt

11:15 – 17:30 Uhr Workshops inklusive Mittags- und Kaffeepause

17:30 – 18:00 Uhr Abschluss

Ebenfalls in Planung ist ein interaktives Rahmenprogramm mit Netzwerkstationen, Projektausstellung, Fördermarkt u.v.m.

Anmeldungen bitte bis zum 1.11.2019 an: engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de

Für die Teilnahme wird ein Teilnahmebeitrag von 5€ - 10 € (je nach Möglichkeit) erhoben. Mittagessen, Snacks und Getränke sind inklusive.

 

Wer steckt hinter dem Engagierte Stadt Camp?

Träger
Görlitz für Familie e. V. 

Kontakt
Lisa Bail und Pauline Voigt
[Koordination Engagierte Stadt Görlitz]
Telefon: 03581 – 8790282
Mail: engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de

aktives Vorbereitungsteam
Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt mit dem Netzwerk der jungen Görlitzer Vereine und Initiativen, dem Quartiersmanagement Innenstadt-West und der Partnerschaft für Demokratie in Trägerschaft des Görlitz für Familie e. V..

Das Engagierte Stadt Camp 2019 wird im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Görlitz gefördert durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!", den Landespräventionsrat Sachsen sowie die Stadt Görlitz.

Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt der Oberbürgermeister der Stadt Görlitz, Octavian Ursu.

 

 


RÜCKBLICK

Das Engagierte Stadt Camp 2017

 

Knapp 50 Akteur*innen von 33 Görlitzer und regionalen Vereinen, Netzwerkpartner*innen der Engagierten Stadt sowie der Stadtverwaltung fanden sich am 10.11.2019 im Jugendhaus Wartburg zusammen.

Die Teilnehmenden aus Görlitz und Umgebung kamen aus ganz verschiedenen Bereichen des zivilgesellschaftlichen Engagements: Soziales (Familie-, Jugend-, Kinder-, Behinderten- und Straffälligenhilfe), Soziokultur, Kunst und Kultur, Natur- und Umweltschutz, Demokratieförderung, Politik und Sport. 

In insgesamt acht thematischen Sessions konnten sich die Teilnehmenden je nach Interesse austauschen und informieren. Die Referenten kamen hauptsächlich aus der lokalen und regionalen Engagementlandschaft und teilten ihr Wissen zu Themen wie Crowdfunding, Fördermittelabrechnung, internationale Jugendprojektarbeit oder deutsch-polnische Zusammenarbeit. Sie wussten auch, wie neue Initiativen gestartet und belebt werden können und was zu tun ist, wenn ein Verein mal aufgelöst werden muss. Spontan wurde noch über Barrierefreiheit in Görlitz sowie die Möglichkeiten eines gemeinsamen Veranstalterkalenders für die Stadt diskutiert. 

Die Veranstaltung wurde gefördert im Rahmen der Demokratieprojekt-Richtlinie des Landkreises Görlitz „VIELFALTER – Partnerschaft für Demokratie"

Für ihren Beitrag an der Organisation des Engagierten Stadt Camps 2017 danken wir
den ehrenamtlich Engagierten mehrerer Görlitzer Vereine, wie GüSa e.V., Aktionskreis für Görlitz e.V., Wildwuchs e.V. oder dem lokalen UNICEF-Team und engagierten Einzelpersonen.

Fotos von Paul Glaser - glaserfotografie.de

 

 


Kontakt:

Lisa Bail und Pauline Voigt
[Koordination Engagierte Stadt Görlitz]
Telefon: 03581 – 8790282
Mail: engagierte-stadt@goerlitz-fuer-familie.de