Wo kann ich mich in Görlitz engagieren? Was für spannende Projekte und Initiativen gibt es eigentlich und was machen die so?

Bei der EngagementBörse drehte es sich einen Tag lang um die große Vielfalt des freiwilligen Engagements in Görlitz.

 

Wir freuen uns über eine erfolgreiche 2. Engagementbörse, die am 5.11.2016 im Wichernhaus in Görlitz stattgefunden hat. 42 Vereine, Initiativen und Institutionen haben sich an bunten Ständen präsentiert, ihre Arbeit vorgestellt und sind mit potentiellen Ehrenamtlichen ins Gespräch gekommen. In der Schwatzecke war Raum zum Netzwerken, Austauschen und gemütlichen Beisammensein. Die Auswertung hat gezeigt: beim gegenseitigen Kennenlernen der Vereine und beim Neu- und Wiedertreffen von Engagierten hat die EngagementBörse ihre große Stärke gehabt. Höhepunkt war die SpeedBeratung der Lausitzer Sozialpaten, bei dem Vertreter der Vereine 10 min Experten zu den Themen Recht, Fördermittel und Öffentlichkeitsarbeit befragen konnten. 

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Vereine und besonders an alle tollen Helfer/-innen am Tag der Börse!


Schwatzecke

Einige Vereine haben uns in der Schwatzecke Spannendes über sich verraten. Was der Filmclub von der Rolle e.V., der Förderverein Stadthalle e.V., der KulturBrücken e.V., der esta e.V. und einige andere so machen, erfahrt ihr mit Klick auf die Bilder!

 

Die Broschüre zur EngagementBörse

Im Rahmen der EngagementBörse ist eine Broschüre entstanden, in der jeder teilnehmende Verein kurz vorgestellt wird und interessierte Engagierte konkrete Unterstützungsmöglichkeiten finden. Die Broschüre behält auch nach der Börse Ihre Gültigkeit - verschaffen Sie sich also bequem einen Überblick über die Engagementlandschaft in Görlitz und machen Sie mit! Die Broschüre bekommen Sie analog im Familienbüro am Demianiplatz 7 oder als PDF mit Klick auf das Bild!


Lust die EngagementBörse weiter zu denken?

Die EngagementBörse ist ein kooperativer Prozess - das heißt viele Schultern tragen die Idee, Bürgerschaftliches Engagement zu unterstützen, die Engagierten zu stärken und zu vernetzen und Einsatzmöglichkeiten für Ehrenamtliche bekannt zu machen. Wir möchten das Veranstaltungsformat "EngagementBörse" weiterentwickeln und Angebote für verschiedene Bedürfnisse der Engagierten erarbeiten. Welche das sind? Machen Sie doch mit beim Entwicklungsprozess - wir sind offen für viele Mitstreiter und Mitdenker!

Das Entwicklungssteam der EngagementBörse kommt regelmäßig im Familienbüro, Demianiplatz 7, zu Arbeitstreffen zusammen. Wer Interesse hat, dazu zu stoßen ist jederzeit herzlich willkommen!

Bei Interesse einfach anrufen oder mailen und den aktuellen Termin für das nächste Arbeitstreffen erfragen: per Mail an engagementboerse@goerlitz-fuer-familie.de oder telefonisch unter 8787 333 (Familienbüro Görlitz).


Wer steht hinter der EngagementBörse 2016?

Träger
Görlitz für Familie e.V. im Rahmen des Vorhabens Engagierte Stadt Görlitz

Kooperationspartner   
Soziales Netzwerk Lausitz gGmbH mit dem Projekt Lausitzer Sozialpaten  - Projekt zur Vermittlung von Patenschaften zwischen gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen

Aktives Vorbereitungsteam
DRK Kreisverband Görlitz Stadt und Land e.V., Soziales Netzwerk Lausitz gGmbH, ASB Regionalverband Zittau/Görlitz e.V., Förderverein Kulturstadt Görlitz / Zgorzelec e.V., Volkssolidarität Kreisverband Görlitz/Zittau e.V., Görlitz für Familie e.V., engagierte Einzelpersonen, u.a.

 

 

Ansprechpartnerin für Ihre Rückfragen:

Anna Olbrich
Görlitz für Familie e.V.
Telefon: 03581 – 8787 333 oder 03581 – 8790282
Mail: engagementboerse@goerlitz-fuer-familie.de

Die EngagementBörse auf Facebook: https://www.facebook.com/EngagementboerseGoerlitz/


Rückblick: EngagementBörse 2014

Im Dezember 2014 fand im KulTourPunkt am Bahnhof die 1. EngagementBörse Görlitz statt. Dabei drehte sich an den Ständen der rund 40 teilnehmenden Vereine und Verbände alles um das Thema ehrenamtliches Engagement. Träger der EngagementBörse war der Ideenfluss e.V. Organisiert wurde die erste Börse ehrenamtlich von einer kleinen aktiven Gruppe Görlitzer. Mit dabei waren u.a. das SeniorKompetenzTeam, der Förderverein Kulturstadt Görlitz/Zgorzelec und die Akademie Modus Vivendi.